Seid ihr schon Alkoholiker?

Also wenn ich jahrelang auf Reisen wäre, würde ich wohl jeden Tag trinken. Seid ihr nicht schon lange Alkoholiker?

Eine häufig gestellte Frage, die durchaus Berechtigung hat, wenn man uns vor dieser Reise kannte. Alkohol war unser ständiger Begleiter. Nach der Arbeit, an jedem Wochenendtag, zum Runterkommen, zum Wachbleiben, zum Stress abbauen. Es war nicht so, dass wir ihn gebraucht hätten, aber er gehörte dazu. Das verurteilen wir heute auch nicht, denn wir hatten immer sehr viel Spass.

Tatsächlich trinken wir jetzt sehr viel weniger. Nicht nur seltener, sondern vor allem mengenmässig. Für manche von uns ist es eine ganz neue Erfahrung, nach einem langen Tag nur ein einziges (kleines) kühles Bier zu trinken. 

Das hat natürlich auch seine Nachteile. Wenn wir Besuch haben, trinken wir natürlich häufiger. Was wir früher locker weggesteckt hätten, verursacht heute einen ziemlich grossen Kater.

Den grossen Vorteil sehen wir auf unserem Bankkonto. Alkohol ist verhältnismässig teuer und kann nach einer langen Nacht schon ein ziemliches Loch im Portemonnaie hinterlassen. Ausserdem vermuten wir, dass mindestens die Hälfte von Sandros Gewichtsverlust mit dem Minus an Bierkalorien zu tun hat.

Warum wir weniger trinken? Wir wissen es nicht. Die naheliegendste Antwort auf diese Frage wäre wohl: weil wir es nicht brauchen. Vielleicht auch, weil wir viel weniger mit anderen Menschen zusammensitzen – Alkohol trinken ist für uns etwas sehr soziales.

Nichtsdestotrotz: Ab und zu passiert es immer noch, dass es halt nicht bei einem oder zwei Bieren bleibt. Das sind die Nächte, in denen sich der Van in einen kleinen Nachtclub verwandelt, mit übertriebener Musik aus dem Verstärker, Kerzenlicht und uns: tanzend und viel zu laut lachend. Am nächsten Tag zwar mit Kopfweh und irgendwie froh, dass das so schnell nicht wieder passiert – aber immer glücklich.

Diese und 99 andere Fragen haben wir im Rahmen unseres E-Books beantwortet, welches wir zu unserem 1-jährigen Reisejubiläum Mitte Juli hier auf vanabundos.com veröffentlichen werden. Wir arbeiten momentan an der letzten Fassung. Wenn du also eine Frage zu uns oder zu dieser Reise hast, dann kannst du sie jetzt noch (via Kommentar oder an vanabundos@gmail.com) stellen!

IMG_3023

„Una cerveza grande, por favor!“ Wer hätte denn ahnen können, dass das ein Liter sein wird? Mit unserem Freund Rocco in Mexico City.