Geduldsprobe auf der Olympic Peninsula

Dass wir noch nichts von uns lesen lassen haben, hat zwei Gründe. Erstens ist Internet eine ziemlich rare Sache auf der Olympic Peninsula und zweitens ist Luz leider noch nicht bei uns.

Am Montag vor einer Woche haben wir US-Boden in Seattle betreten. Eigentlich sollte das Schiff mit Luz am selben Tag im Hafen von Tacoma einlaufen. Zwei Tage später hätten wir ihn abgeholt und wären dann mit unseren Freunden Noëlle und Andi und ihrem Blue Van in Richtung Olympic Peninsula gefahren. Jedoch war bald klar, dass das Schiff mit dem Namen Tombarra wohl einige Tage Verspätung haben würde. Wir wollten nicht in Seattle warten, bis es soweit war und glücklicherweise haben unsere Friends ein Gästezimmer in ihrem Van – ein Zelt mit Luftmatratze und Schlafsäcken.

Im Internet konnten wir mitverfolgen, wie Tombarra mit Luz am Freitag erst in Tacoma einlief. Bereits am Samstag war es wieder weg. Das heisst: Unser Bus wartet bereits seit einigen Tagen auf einem Parkplatz am Hafen auf uns. Seit Montag hoffen wir jeden Tag, dass wir ihn bald holen können, doch von der Agentur in Baltimore heisst es nur, dass sie uns erst einen Abholtermin geben könne, wenn die „Customs Clearance“ da ist. Und so warten wir und ändern unsere Pläne spontan und versuchen stets, die Stimmung hochzuhalten.

Wir verbringen die Zeit auf den Campingplätzen der Olympic Peninsula, lesen viel, schwatzen am Feuer und geniessen die Zeit mit unseren Freunden, die wirklich fantastische und geduldige Hosts sind. Sie sind bereits seit über fünf Monaten mit ihrem selbst ausgebauten Chevy Van G20 unterwegs und wir nehmen mit unserem Zeug jeweils glücklich auf ihrer „Rückbank“ Platz.

Die Internetzeit hier ist begrenzt, darum hier einige Eindrücke aus Seattle und dem Olympic National Park – später dann mehr zu diesem wunderschönen Flecken Erde (hoffentlich mit Luz!):

OLYMPUS DIGITAL CAMERASeattle und sein Verkehr.

OLYMPUS DIGITAL CAMERASeattle Downtown von der anderen Seite.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAUnsere Sicht bei voller Fahrt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERADer äusserst hübsche Blue Van unserer Freunde.

OLYMPUS DIGITAL CAMERADas Gästezimmer unserer Freunde und unsere Herberge bis Luz da ist.

OLYMPUS DIGITAL CAMERADie Lodge am Lake Crescent, wo wir regelmässig das Internet für Nachrichten vom Hafen besuchen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERASandro representin‘ in La Push.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERASteine sammeln, ein mittlerweile wichtiges Hobby.

OLYMPUS DIGITAL CAMERACamping hero.

OLYMPUS DIGITAL CAMERABeim Camping in Kalaloch.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERAAlles Kalaloch. Hier wurde gar seit Jahren mal wieder gebastelt.

 

4 Kommentare

  1. Hallo Gabi und Sandro,
    Hoffe ihr habt bald Luz und dann kann es los gehen.
    Wünsche euch viel spass und einen unendlichen Reichtum an Erfahrungen

    • vanabundos

      Lieber Rene! Er ist endlich da und wir sind glücklich in Portland! Liebe Grüsse an alle!

  2. Pingback: Theater um Luz in Tacoma – Vanabundos

  3. Pingback: Die ersten Wochen – Vanabundos

Kommentare sind geschlossen.