Die grosse To-Do-Liste

Das kommt noch alles auf uns zu. Wir werden versuchen, die verschiedenen Punkte jeweils abzuhaken, wenn sie erledigt sind. Sie sind nicht zeitlich geordnet, aber so könnt ihr mal sehen, was es so zu tun gibt.

  • Jobs kündigen ✓
  • Wohnung kündigen ✓
  • TV und Internet kündigen ✓
  • Nachmieter finden ✓ ❤
  • Tropenarzt besuchen / Impfungen ✓
  • Steueramt besuchen ✓
  • Uns auf Ende den 18. Juli abmelden ✓
  • Luz auf Juni abmelden, Nummernschilder zurückbringen ✓
  • Bei Krankenkasse abmelden ✓
  • Handyabo kündigen ✓
  • Reisekrankenkasse finden und abschliessen ✓
  • Möbel und anderes Zeug verticken ✓
  • Ende Mai aus Wohnung ausziehen und Zeug unterstellen ✓
  • Heizung von Luz flicken ✓
  • Armlehne von Luz flicken ✓
  • Neue Reifen organisieren ✓
  • Genereller Check beim Mech ✓
  • Dossier zusammenstellen (Kopien von Pässen, etc.) ✓
  • Kamera kaufen ✓
  • Kindle kaufen geschenkt bekommen ✓
  • Nummernschilder bestellen ✓
  • Verschiffungsdatum von Reederei bekommen ✓
  • Luz ready machen, alles Wichtige aufladen ✓
  • Luz im Juni nach Bremerhaven Antwerpen fahren ✓
  • Flüge nach Seattle buchen ✓
  • Unterkunft in Seattle finden ✓
  • Autoversicherung für USA organisieren ✓
  • Mechaniker an der US-Westküste finden
  • Herausfinden, wie wir die Surfbretter am besten an Luz anbringen
  • Letzter Ausflug mit Luz an Pfingsten
  • Stellplatz für Luz in LA finden für eine Woche Ende September
  • Party organisieren ✓

10 Kommentare

  1. Ahhhhh, ihr seid die Geilsten! Ich bin eben erst durch den Artikel von Edition F auf euch und Luz aufmerksam geworden, aber ich bin jetzt direkt hibbelig und mit-aufgeregt wie eure Reise wohl sein wird, wie es euch ergehen wird und wie eure Panamericana Erkenntnis aussehen wird.
    Ich wünsche euch jetzt schon viel Wind im Haar, einen freien Kopf und dass ihr alles, was schief geht, mit Humor nehmen könnt 🙂

    • vanabundos

      Haha! Danke, liebe Isa! Wir sind auch sehr gespannt! Dir auch alles Gute 🙂

  2. Bewunderns- und Beneidenswert, gratuliere zu Eurem Entschluss!
    Mit Spannung werde ich Euer Vorhaben verfolgen.
    Ein Frage zur To-do-list hätte ich allerdings. Wieso meldet Ihr den Lutz in der CH ab und wie kommen wieder Schilder an das Auto?

    LG
    Dani

    • vanabundos

      Hoi Dani!

      Wir haben es gleich gemacht wie viele andere vor uns: Kopien machen lassen (bei turifunk.ch) und die Original-Nummernschilder zurück zur MFK gebracht. Im Ausland interessierts ja niemanden, ob die Plaketten original sind oder nicht – wichtig ist, dass der Bus welche hat. Versicherung schauen wir dann von Land zu Land. Ist so bisschen Grauzone, aber Usus.

      Liebe Grüsse!

  3. Hey ihr zwei
    Coole Sache 🙂 Wir starten im Februar mit unseren Motorrädern auf Weltreise, aber da wir die Amerikas schon ausgiebig bereist haben geht es in Richtung Asien.

    Ich hätte zwei Fragen:
    1. Mit was für einem Nummernschild seid ihr jetzt unterwegs?
    2. Welche Langzeitkrankenversicherung habt ihr abgeschlossen?

    Liebe Grüsse und einen guten Start ins Abendteuer
    Xenia

    • vanabundos

      Hallo Xenia

      Danke für deinen Kommentar! Nummer 1 dürfte sich erledigt haben. Als Langzeitkrankenversicherung haben wir die der Hanse Merkur genommen. Was habt ihr ins Auge gefasst?

      Alles Beste!
      Gabriella

  4. Hallo ihr zwei,

    hätte ein paar Fragen an euch:

    1. Mit welcher Rederei habt ihr euren Van verschiffen lassen?
    2. Was ist zum Reinigungsvorgehen und Ablauf allgemein zu sagen?
    3. Wo in (der Nähe) Antwerpen habt ihr die Reinigung machen lassen?
    4. Was habt ihr für beides (Verschiffen / Reinigen) bezahlt?
    5. Weshalb gab es beim Import in den USA gewisse Probleme und welche?
    6. Habt ihr den Van als CH-Fahrzeug in den USA angemeldet oder ganz neu? Über welche Versicherung?

    Vielen Dank und euch weiterhin eine schöne Reise 🙂

    LG, Dennis

  5. Mmhh, also, Frage 5 hat sich geklärt nachdem ich euren ausgiebigen Bericht gelesen habe, danke! Es lebe die Bürokratie…

Kommentare sind geschlossen.